Alpaka und Lama Wanderung – einfach bewegend!

„Wenn der Weg schön ist, lass uns nicht fragen, wohin er führt!"
Anatole France

Es gibt im Wald kein WLAN, aber eine tolle Verbindung: zur Natur, zu den Tieren und zu sich selbst.
Das zeichnet unsere Spaziergänge mit den Lamas und Alpakas aus.

Ideal als Mikroabenteuer mit Freunden, als ganz besonderes Geschenk, After-Work-Event, Mädelstag, für Verliebte oder als intensives Familien- oder Teamerlebnis.

Aufmerksam und wachsam, mit Blick für das kleinste Detail, öffnen die Lamas und Alpakas auf unserem Wanderpfad durch die Natur auch unsere eigenen Sinne. Ging es eben noch in flottem Schritt voran, bleibt unser tierischer Begleiter plötzlich wie angewurzelt stehen und fängt an zu gaffen: Was sieht er gerade?

Ebenso begegnet das von uns geführte Tier uns ganz persönlich: Was sieht es in mir?

Alpakas und Lamas sind einerseits Herdentiere und andererseits Freigeister: Mit Zwang geht hier gar nichts. So ist jede Wanderung anders und überraschend: Was will das Tier? Was will ich?

Termine Alpaka-Lama Wanderung

Kosten € 32,00 pro Person

 

Alpaka Lama Wanderung

Samstag,

Freie Plätze: 8

Zur Buchungsanfrage

Termine Wald-Survival mit Lamas

Kosten € 50,00 pro Person

Termine

Lama-Survival

Samstag,

Freie Plätze 14

Zur Buchungsanfrage

Lama-Survival

Samstag,

Freie Plätze 12

Zur Buchungsanfrage

Lama-Survival

Samstag,

Freie Plätze 6

Zur Buchungsanfrage

Lama-Survival

Samstag,

Freie Plätze 16

Zur Buchungsanfrage

Bei unseren Lama- und Alpaka-Wanderungen wird ein Tier immer von 2 Personen geführt.

Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre benötigen immer einen Erwachsenen an ihrer Seite.

Nach einer Einführung auf der Weide und einem Kennenlernen zwischen Tier und Mensch geht es durch die Feldmark und über Waldwege zwischen Moor und Geest. Die Wanderung selbst dauert etwa 1 Stunde. Bei einem gemütlichen Ausklang mit Keks und Getränk besteht die Gelegenheit, noch einige Porträtfotos zu machen. Außerdem gibt es als Erinnerung an den Tag noch eine kleine Überraschung.

Erforderlich sind geschlossenes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung.
Hunde und Regenschirme müssen leider zu Hause bleiben.

Weitere Infos: Hinweise und AGB.

Kosten: € 32,00 p.P.

Gutschein
hier bestellen

Schon in der Inka-Zeit wurden Lamas in Südamerika als Lasttiere eingesetzt. Alpakas züchtete man wegen ihrem flauschigen, seidenweichen Vlies: die daraus gewonnene hochwertige Wolle war dabei nur dem Adel vorbehalten.

In Europa erfreuen sich Alpakas und Lamas zunehmender Beliebtheit als Weidetiere. Wegen ihres ruhigen und friedlichen Charakters können sie für zahlreiche Freizeitaktivitäten und in der tiergestützten Therapie eingesetzt werden.

Die „Neuweltkamele“ sind neugierige Herdentiere, haben eine klare Rangordnung und beobachten stets aufmerksam ihr Territorium. Als Fluchttiere reagieren sie auf schnelle Bewegungen oder laute Geräusche. Ihr scharfes Auge, die feinen Ohren und der empfindliche Geruchssinn registriert stets aufmerksam auch feinste Details in ihrer Umgebung.

Lamas und Alpakas erfassen und spiegeln die Stimmung und das Wesen ihrer menschlichen Begleiter unmittelbar und wertfrei. Wenn alles stimmt, strahlen sie Freude und Entspannung aus, die sich direkt auf uns Menschen überträgt.